Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele

PKW

Partner:
Ski-Freerider Fabian Lentsch

Produkt:
Individuelle Isolation des Fahrzeuginnenraums

Herausforderung:
Der erfolgreiche österreichische Ski-Freerider Fabian Lentsch und va-Q-tec haben sich zur Organisation einer Abenteuerreise in entlegene Regionen der Welt zusammengeschlossen. Das Ziel bestand darin, einen alten Lastwagen der Marke Mercedes Benz, die für ihre Verlässlichkeit bekannt ist, in einen gemütlichen und geräumigen Van umzubauen.

Lösung:
va-Q-tecs Hochleistungs-Vakuumisolationspaneele (VIPs) waren die perfekte Lösung zur platzsparenden Isolation des Vans, um den Innenraum gegen die extremen Außentemperaturen in den entlegenen Skiregionen zu isolieren. Insgesamt wurden 40 VIPs mit einer Stärke von 2 cm in den Lastwagen eingebaut, um eine bestmögliche Dämmleistung bei minimalem Platzaufwand zu gewährleisten.

LKW

Partner:
Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH

Produkt:
Cool Liner

Herausforderung:
Das Fahrzeugwerk Bernhard Krone und va-Q-tec wollten beim gemeinsamen Bau eines Protypen beweisen, dass ein höherer Isolationswert, die Reduzierung der erforderlichen erzeugten Kälteleistung und CO2-Emissionen sowie dadurch niedrigere Betriebskosten möglich sind. Voraussetzung war die Beibehaltung der erforderlichen Paneelfestigkeit.

Lösungsansatz in einem Prototyp:
va-Q-tec’s VIPs wurden in die PU-Schaumwand eines Kühltrailers integriert. Die Energie wird nun effizienter genutzt, der K-Wert wurde optimiert.

LKW
Luftfahrt

Luftfahrt

Kunde:
QinetiQ Group plc

Produkt:
Solarbetriebenes Ultraleichtflugzeug „Zephyr” für den Einsatz in der Stratosphäre

Herausforderung:
Batterien speisen bei Solarflugzeugen den E-Motor und werden tagsüber von den Solarpanels erneut aufgeladen. In 20 km Höhe, bei unter -50 °C, sind sie allerdings nicht funktionsfähig. So lag der alte Weltrekord im Dauerflug bei nur 36 Stunden, da bei Nacht die Energiespeicher ihren Dienst versagten. Hinzu kommt, dass das gesamte Flugzeug bei 23 m Spannweite nur 50 kg wiegen durfte. Ziel war die bestmögliche Isolierung der Batterie bei möglichst geringem Gesamtgewicht des Flugzeugs.

Lösung:
va-Q-tec‘s flexible va-Q-pro „Faltkistenpaneele” aus einem Stück sind bei bester Isolierung extrem leicht. Sie sind nur 6 mm dick und lassen sich sehr flexibel einbauen. Durch die optimale Isolation der Eigenwärme halten sich die Batterien selbst warm. Der alte Weltrekord im Dauerflug konnte dadurch gebrochen werden: Er liegt nun bei 336 Stunden Nonstop-Flug, in über 21 km Flughöhe.

Raumfahrt

Partner:
BioServe Space Technologies (Colorado, USA)

Produkt:
Ein spezielles Kühlgerät, genannt „Freezer/Refridgerator/Incubator Device for Galley and Experimentation“ (kurz: FRIDGE) wurde für die internationale Raumstation (ISS) entwickelt. Es kann Temperaturen von unter -10 °C bis über +48 °C erzeugen. Ziel war die zuverlässige Kühlung von Astronautennahrung sowie die sichere Temperaturkontrolle bei wissenschaftlichen Experimenten.

Herausforderung:
Die Funktionalität und das Design der ursprünglich verwendeten Kühlgeräte mussten u.a. durch die Reduzierung der Abwärme verbessert werden, um auch kühlere Temperaturen gewährleisten zu können.

Lösung:
Die Schaumisolierung des Geräts wurde mit Vakuumpaneelen ergänzt. Ausschlaggebend für den Erfolg von FRIDGE waren die flexiblen Größen, die Langlebigkeit sowie die sehr guten Isolationseigenschaften der VIPs.